Nazca Linien

  • Nasca Linien
  • Nasca Linien
  • Nasca Linien
  • Nasca Linien
  • Nasca Linien
  • Nasca Linien

Die Nazca Linien sind eine Serie altertümlicher Geoglyphen, die sich in der Nazca Wüste im Süden von Peru befinden. Die hohe unfruchtbare Ebene dehnt sich über mehr als 80 km (50 Meilen) aus und wurde von der UNESCO im Jahr 1994 zum Weltkulturerbe ernannt. Die Muster sind flache Linien auf der Erde, die durch das Entfernen der rötlichen Kieselsteine und den dadurch aufgedeckten weiß-grauen Boden entstehen. Gelehrte sind der Überzeugung, dass diese Muster durch die Nazca Kultur von 400 bis 650 A.D. entstanden sind. Die Hunderte individuelle Figuren bewegen sich in ihrer Komplexität von einfachen Linien bis zu komplexen Kolibris, Spinnen, Affen, Fischen, Haien, Walen und Eidechsen.

  • – Peru aus einer anderen Perspektive
  • – Kann mit Insel-Expeditionen kombiniert werden
  • – Prähistorischer Ort
  • – Flugzeug-Abenteuer